Today’s class

Translation Feb 26, 2014

A bottle for the cattle

Eine Flasche für das Vieh / für die Rinder

 

Bildtext: Möchten Sie ein Glas Wein zu Ihrem Gras?

KANADA: Fernsehen gab einer Unternehmerin die unegwöhnliche Idee, wie man im Rindfleisch-Geschäft Geld machen kann: Durch die Gabe von Wein an Rinder. Janice Ravndahl wurde beim Fernsehen inspiriert vom britischen Chefkoch Gordon Ramsay, der Schweinen Bier in einer Sendung gab. Ravndahl, die auf einem Bauernhof in der zentralknadischen Provinz Saskatchewan aufwuchs, hatte dann die Idee, Wein an Vieh / Rinder zu verfüttern. Als sie die Teorie ausprobierte / in die Tat umsetzte, bemerkte sie, dass das Rindfleisch der mit Wein gefütterten Tiere in der Tat einen ausgezeichneten Geschmack hatte. Bill Freding aus British Columbia fand diese Idee ebenso sehr ansprechend. Der Bauer, der mit Ravndahls Firma Sezmu Fleisch arbeitet, gab jedem seiner Tiere täglich über die Dauer von drei Monaten einen Liter preiswerten Wein, bis sie zum Schlachten / zur Schlachtung geschickt wurden. DIe kanadische Lebensmittelkontrollstelle jedoch hat dem einen Riegel vorgeschoben mit der Begründung, dass Wein „keine genehmigte Zutat“ ist.

 

 

Homework: prepare the debates !! (last week’s homework!)

Homework: TRANSLATION “When girls are boys”

 

Have a nice week off! See you in March!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s